Mietspiegel Kiel

Mein Kommentar zum aktuellen Kieler Mietspiegel 2019

Der Mietspiegel weist nicht nur L├╝cken, sondern auch gravierende M├Ąngel auf. Dies betrifft insbesondere die Tabelle 1: Durchschnittliche Betriebskosten auf Seite 9 und die Aufstellung der Zu- und Abschl├Ąge auf Seite 12 und 13.

Diese Punkte halte ich f├╝r wichtig, da der Mietspiegel sicherlich bei Rechtsstreitigkeiten eine Rolle spielen d├╝rfte. Zudem ist der gesamte Mietspiegel mit gro├čer Vorsicht zu genie├čen, da die dort ermittelten Durchschnittswerte aufgrund der marktbeherrschenden Stellung ├╝berwiegend von Vonovia stammen d├╝rften.

Durchschnittliche Betriebskosten

Grunds├Ątzlich geh├Âren die Heizkosten ebenfalls zu den umlagef├Ąhigen Betriebskosten. Man ist seit der gesetzlich vorgeschriebenen verbrauchsabh├Ąngigen Abrechnung dazu ├╝bergegangen, die Heizkosten auszugliedern. Macht Sinn. Daher sind in der Tabelle die Wartung der Heizanlage und die Wartung der Warmwasserger├Ąte mit aufgef├╝hrt. F├╝r meinen Geschmack h├Ątte dann zumindest der Verbrauch der Heizenergie nominell und ohne Ausweis von Kosten pro m┬▓ und Monat aufgef├╝hrt werden m├╝ssen. Macht im Prinzip nichts, wenn das wei├č.

Die angegebenen Kosten f├╝r die Wartung der Heizanlage sind viel zu hoch angesetzt worden. Die Wartung umfasst lediglich die j├Ąhrliche Durchsicht der Anlage und die Einstellung der Anlage. Hierf├╝r ben├Âtigt ein Heizungsbauer etwa 2 bis 2 1/2 Stunden und sollte etwa 150 Euro bis 180 Euro kosten. Alle Ersatzteile, Reparaturen und der daf├╝r erforderliche Zeitaufwand sind Instandhaltungskosten und d├╝rfen nicht auf die Mieter umgelegt werden.

Bei einer durchschnittlichen Wohnungsgr├Â├če von 2 1/2 Zimmern mit etwa 65m┬▓ bis 70m┬▓ Wohnfl├Ąche und einem Objekt mit 2 Hauseing├Ąngen, 4 Etagen, inclusive Erdgeschoss d├╝rften etwa 16 Wohnungen von einer Heizanlage versorgt werden.

Rechenbeispiel:
180 Euro /(16 Wohnungen * 65m┬▓ * 12 Monate)= 0,0144 Euro pro m┬▓ und Monat.

F├╝r kleinere Objekte wird es teurer, f├╝r gr├Â├čere Objekte billiger.

Entweder liegt hier ein Rechenfehler vor oder es wurde etwas ganz anderes herangezogen.Betrachtet man die Position Wartung der Heizanlage und Wartung der Warmwasserger├Ąte in Verbindung mit den aufgef├╝hrten Kosten im Zusammenhang, dann dr├Ąngt sich hier ein Zuordnungsfehler auf. Diese beiden Positionen stammen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit aus der Heizkostenabrechnung und sind die Kosten f├╝r die Messger├Ąte.

Dies hat seinen Ursprung in den Anf├Ąngen der verbrauchsabh├Ąngigen Abrechnung als die Miete der Messger├Ąte noch nicht umlagef├Ąhig war. Bereits da war man kreativ und hat aus der Miete eine Garantiewartung gemacht und schon konnten die Vermieter dank dieser Wortsch├Âpfung die Miete der Messger├Ąte ├╝ber die Heizkostenabrechnung umlegen. Heute ist dieser Trick nicht mehr erforderlich.

Die hier zugrunde gelegten Durchschnittskosten entsprechen genau dem Betrag, den die Messdienstfirmen f├╝r die Miete der Heizkostenverteiler/W├Ąrmez├Ąhler und die Wasserz├Ąhler verlangen. Entweder wurden die 0,0144 Euro gerundet auf 0,01 Euro pro m┬▓ und Monat in der Position Wartung der Heizanlage ber├╝cksichtigt oder die tats├Ąchliche Wartung wurde vergessen.

Weiterhin sind in vielen Positionen schon die ├╝berh├Âhten Berechnungen der Vonovia in den ermittelten Durchschnittskosten ber├╝cksichtigt worden. Dies ist zum Beispiel bei der Sach- und Haftpflichtversicherung eindeutig der Fall.

Zu- und Abschl├Ąge

Die Aufschl├Ąge f├╝r die hochwertige K├╝che sind deftig. Geht man davon aus, dass die K├╝che modernisiert wurde, dann d├╝rfte der Vermieter 8% der Investitionskosten f├╝r die K├╝che nach Abzug der Kosten f├╝r die erforderlich gewesene Instandhaltung der vorhandenen K├╝che, etwa 8.000 Euro gekostet haben. Hier noch einmal, der Wert der K├╝che m├╝sste 8.000 Euro plus der Kosten f├╝r eine etwaige Instandhaltung der vorhandenen K├╝che haben.

Ist die K├╝che bereits mit der Errichtung der Wohnung eingebaut worden, m├╝sste die K├╝che bei 1,5% Hypothekenzinsen einen Wert in H├Âhe von 42.500 Euro haben, bei 2 % 32.000 Euro

Die Liste der Zuschl├Ąge und Abschl├Ąge sollte einen Hinweis bekommen, dass die angegebenen Werte beispielhaft sind und nicht alle Varianten erfasst worden sind.

Am Beispiel meiner Wohnung, die ich laut Mietvertrag ohne Bodenbel├Ąge (nackter Estrich), ohne K├╝che und untapeziert und ungestrichen ├╝bernommen habe, m├╝sste ich alle in der Liste aufgef├╝hrten Zuschl├Ąge akzeptieren, aber f├╝r die Minderausstattung erhalte keine Abschl├Ąge.

Hier finden Sie den Mietspiegel Kiel 2019

Dokumentation zum Mietspiegel 2019

Kieler Mietspiegel 2017 | Dokumentation

Mietspiegel Kiel 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.